Die Klingen sind nicht rostfrei, d.h. sie wollen immer gut trocken gehalten werden nach dem verwenden. Besonders wenn man Obst oder ähnliches schneidet, welches viel Säuren enthält sollte das Messer mit etwas Wasser (ohne Spüli) abgewischt und dann abgetrocknet werden. Sollte es dennoch zu Flugrost kommen hilft es, nach Beseitigung die Klinge zu ölen, am besten mit Kameliensamenöl oder aber ein mildes Speiseöl (Raps oder Sonne).

Roststellen und andere dunkle Verfärbungen der Klinge werden am besten mit Rostradierern beseitigt.

Ein altes Haushaltsmittel welches mir auf den Märkten immer wieder zugetragen wird ist: Das Messer hin und wieder mit Zitronensäure einzureiben und dann wieder abzuwaschen.